Get Started. It's Free
or sign up with your email address
Verbundwerkstoffe by Mind Map: Verbundwerkstoffe

1. Verbundwerkstoffarten

1.1. Faserverstärkte Verbundwerkstoffe

1.1.1. Glasfaserverstärkte Kunststoffe

1.2. Teilchenverstärkte Verbundwerkstoffe

1.2.1. Hartmetalle

1.2.2. Kunststoff-Form-massen

1.2.3. SiC-Mineralguss

1.3. Schichtverbundwerkstoffe

1.3.1. Plattiertes Stahlblech

1.3.2. Bimetall

2. Verbundwerkstoffe der modernen Technik

2.1. Glasfaserverstärkte Kunststoffe (GFK)

2.1.1. Bestandteile

2.1.1.1. Glasfasern-Grundmasse

2.1.1.1.1. hochfeste Glasfasern (Fiberglas)

2.1.1.2. Kunststoff-Grundmasse

2.1.1.2.1. Ungesättigtes Polyesterharz (UP)

2.1.1.2.2. Epoxidharz (EP)

2.1.1.2.3. thermoplastische Kunststoffe

2.1.2. Entstehung

2.1.2.1. Im flüssigen Zustand des Kunststoffs dünne Glasfasern in Form von Strängen, Geweben oder Vlies eingearbeitet.

2.1.3. Kurzname z.B.

2.1.3.1. UP-GF 25

2.1.4. Zugfestigkeit vonunlegiertem Stahl

2.1.4.1. bis 300 N/mm2

2.1.5. Dichte

2.1.5.1. 1,7 g/cm3, rund 1/5 der Dichte von Stahl.

2.1.6. Verarbeitung

2.1.6.1. Abwasser- und Druckrohren

2.1.6.2. Grosstanks

2.1.6.3. Behältern

2.1.7. Vergrösserung

2.2. Hartmetalle

2.2.1. Bestandteile

2.2.1.1. zähen Metall-Grundmasse

2.2.1.2. Cobalt

2.2.1.3. sprödharte Karbidteilchen

2.2.1.3.1. Wolframkarbid und Titankarbid

2.2.2. Besonderheiten

2.2.2.1. Härte

2.2.2.2. Verschleißfestigkeit (durch die Karbide)

2.2.2.3. ausreichender Festigkeit und Zähigkeit

2.2.2.3.1. durch das Bindemetall Cobalt

2.2.3. Hauptanwendungsgebiet

2.2.3.1. Schneidplättchen zum Bestücken von Spanwerkzeugen und Steinbohrern

2.3. Schleifkörper

2.4. Sandwich-Bauteile

2.5. Plattierte Bleche

2.6. Stahlbeton